Beiträge

Der Tag an dem die Welt – Kopf – stand

Die Osterzeit – DAS Fest für uns Christen – steht uns unmittelbar bevor & dieses Mal werden es so ganz andere, ja einzigartige, Ostertage… spannend! Doch das Entscheidende bleibt gleich!

Wir wünschen dir, dass es unvergessliche Tage werden, in denen du ganz persönlich das Wunder von Ostern neu verstehen und erleben kannst. Dass du ganz neu Halt im Leben findest, durch den Gekreuzigten, als auch Auferstandenen.

Leider haben wir keinen Gottesdienst im großen Rahmen, aber umso mehr wollen wir die Möglichkeit des persönlichen Entdeckens feiern und hoffen, dass du dich darauf einlässt.

Wir wünschen dir, dass dein Herz ganz neu bewegt und erfüllt wird von Gottes überwältigender und grenzenloser Liebe, die besonders am Kreuz hell leuchtet. Es soll eine Zeit sein, die dich frei macht – weil er am Kreuz für alles bezahlt hat:

 

„Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei.“ Johannes 8,36

Was für eine enorme Zusage.

 

Wir wollen Karfreitag in einer etwas anderen Form als sonst entdecken. Und das erfordert Mut zum Ausprobieren & deine Bereitschaft, dich auf dieses Format einzulassen.

 

Was wird gemacht & wie?:

– Wir haben dir Material (siehe PDFs unten) erarbeitet, mit dem du den Karfreitag kreativ gestalten kannst.

– Das funktioniert alleine, als Ehepaar oder als Familie.

– In diesem Material stehen dir sowohl analoge als auch digitale Bausteine zur Verfügung.

Donnerstag: Material anschauen & überlegen was du freitags machen willst

Karfreitag: deine ausgesuchten Bausteine durchführen

 

Kreuz auf dem Balkon des Gemeindezentrums:

Wir haben ein Kreuz auf den Balkon des Gemeindezentrums, Gmünder Straße 70, Schorndorf –  gestellt und werden das nachts auch beleuchten. Gerne dürft ihr euch bei eurem Karfreitag-Spaziergang bewusst „unter das Kreuz stellen“ oder bei einem nächtlichen Spaziergang feststellen: gerade in dieser so dunklen Stunde, leuchtet die Kreuzesbotschaft besonders hell. Diese Botschaft ist unsere Hoffnung – das Zentrum unseres Glaubens. Jesus ist und bleibt die Hoffnung. Das sagt dieses Kreuz aus.

 

In diesem Sinne: der Herr segnet dich!

Viel Spaß beim Entdecken.

Liebe Grüße,

Deine Pastoren Jo Böker, Michl Schneider, Micha Pfrommer

 

PDFs und Erläuterungen:

1_Explore Karfreitag 2_Mein Tagesplan 3_Anhang für Explore Karfreitag 4_Get free Beichtspiegel für Karfreitag

Wenn du die Dokumente zum ersten Mal öffnest, könnte das evtl. nach viel Text aussehen. Nicht erschrecken lassen. Ihr müsst nicht alles machen & nicht alles lesen. Einfach Schritt für Schritt durchgehen, dann ist es entspannt. Dieser Tag soll dich nicht stressen & knechten, sondern inspirieren.

1_Explore Karfreitag ist das Startdokument, dort wird alles erklärt & beschrieben

Links:

Message zu Karfreitag:

https://youtu.be/-ALFOpdNefk

Abendmahls-Video:

https://youtu.be/9lPgcHG3qnk

Video von Bibelprojekt „Schuld & Sühne“:

https://dasbibelprojekt.de/videos/opfer-und-suehne/

Youtube-Lobpreis-Playlist zu Karfreitag:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLd2TBCP0tcXMFVQqpPfAvGOhCfkSqgD_u

Spotify – Karfreitag-Songs:

https://open.spotify.com/playlist/7mqU2bU73zTx90MAOYU7Ib?si=rMSH1Ov7TNSPQwZQbhWR4g

Spotify – Normale Lobpreislieder:

https://open.spotify.com/playlist/37i9dQZF1DXdgckExLlG1g?si=LENpeVDXQEK3sIxUM9KvUQ

 

Sie haben gewonnen!

Glückwunsch: Sie haben gewonnen!

„Glückwunsch: Sie haben 1000 € gewonnen!“ rief der unbekannte Anrufer mit der unterdrückten Nummer. Ich wollte gleich wieder auflegen. Aber: 1000 €? Das könnte ich doch gerade ganz gut gebrauchen. Also vor dem Auflegen vielleicht vorsichtig ein paar kritische Fragen stellen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass doch was dran wäre, wäre es ja zu doof, sich solch einen Gewinn durch die Lappen gehen zu lassen.

In zwei Wochen ist Ostern. Christen feiern die Auferstehung Jesu. Und damit verhält es sich ganz ähnlich wie mit diesem Gewinnanruf: Total unwahrscheinlich. Tot ist doch tot.

Andererseits, was wenn doch… Was wenn Jesus tatsächlich auferstanden ist?

Das hieße doch, dass alles, was Jesus gesagt hat, beglaubigt wäre.

Das hieße, dass Angst kein Thema mehr sein müsste.

Das hieße, dass der Tod seinen Schrecken verloren hat.

Das hieße, dass es immer einen Neuanfang gibt.

Das wäre der größte Hauptgewinn meines Lebens.

Unwahrscheinlich mag das schon sein, dass ein Toter von den Toten aufsteht. Aber wenn so ein großer Gewinn wartet, lohnt es sich mal zumindest vorsichtig, zu prüfen.

Meinen Sie nicht? Ostern 2019 wäre ein guter Zeitpunkt dafür. Vielleicht indem man historische Indizien überprüft. Vielleicht durch einen Gottesdienstbesuch. Vielleicht durch ein vorsichtiges Gebet. Mir jedenfalls hat sich der Auferstandene selbst so gezeigt.

Joachim Böker

Pastor SV-Schorndorf