Beiträge

Mein Gebet

Lieber Gott, ich sehne mich nach Leben.

Ich sehne mich nach Geborgenheit, einem Zuhause, nach echter Wertschätzung, nach Sinn, nach Vergebung, nach einer neuen Chance.

Ich habe gehört, dass all das – und noch viel mehr – bei dir zu finden ist, dass du die „Quelle des Lebens“ bist, dass der/die das Leben hat, der/die mit dir verbunden ist.

Lieber Gott, ich wende mich jetzt an dich:

Gib mir dieses Leben. Ich möchte in Verbindung mit dir leben, möchte bei dir zuhause sein.

Ich danke dir, dass Jesus Christus für alle Schuld gestorben ist, auch für meine. In seinem Namen bitte ich: Vergib mir meine Schuld  – und nimm mich an als dein Kind. Amen.

 

Auszug aus der Predigt vom 14. Juli 2019 Martin Luitjens,

download siehe reinhören

Veranstaltungen

Get free

Happy Buße? – Ein fröhliches Geschäft?

Martin Luther spricht von ihr als von einem “fröhlichen Geschäft”. Ja wirklich! Echt Buße und Beichte machen den Menschen froh. Denn sie befreien von:

  • – drückender Schuld
  • – Versäumnisse, die nicht gut zu machen sind
  • – belastendem Gewissen

Beichte und Buße sollen den Menschen frei machen und fröhlich. Buße tun heißt deshalb: umkehren in die offenen Arme Gottes. Einander zu vergeben, das hat Jesus seinen Jüngern aufgetragen und ihnen die Vollmacht dazu gegeben (Die Bibel, Johannes 20,23). Solche Vergebung wird in der Beichte zugesprochen. Erlebe mit uns die Kraft der Vergebung, Freiheit, Veränderung und fröhlicher Neuanfang. Zum Beispiel am ersten get-free-Abend  in der SV-Schorndorf am Buß- und Bettag 2019.

Beginn: 19.30 Uhr

Herzlich Willkommen!

 

 

 

180Grad Hoffnungsgesichter – Ein Wochenende mit Eva-Maria Admiral

Herzliche Einladung zu einem ganzen Wochenende mit Schauspielerin Eva-Maria Admiral:

  • Freitag, 11.10.19 Theaterabend mit Eva-Maria Admiral „Das Stück vom Glück“. Beginn: 20:00 Uhr. Eintritt Abendkasse: 11 Euro; Vorverkauf: 9 Euro
  • Samstag, 12.10.2019 “Mein Überlebenslauf” Im Gespräch mit Eva-Maria Admiral über ihr erstaunliches Leben, welches zu einer Hoffnungsgeschichte wurde. Beginn: 19:00 Uhr
    Mit Snacks und Getränken in der Pause. Eintritt frei
  • Sonntag, 13.10.2019 Gottesdienst “An Verletzungen wachsen – Resilienz erlernen”. Gottesdienst mit Eva-Maria Admiral. Beginn: 18:00 Uhr. Eintritt frei. Kinderprogramm findet parallel statt.

Eva-Maria Admiral, österreichische Schauspielerin schreibt über sich selbst:
„Meine Eltern wollten keine Kinder mehr … Mein Vater brauchte nur einen Sohn. Für die große Firma. Obwohl sich meine Mutter während ihrer Schwangerschaft fast zu Tode hungerte, wurde ich trotzdem geboren. Zu früh, kein guter Start ins Leben. Internat. Enterbung. Nahtoderlebnis. Eine fulminante Karriere. Viele Preise, Erfolge am größten deutschsprachigen Theater. Einen lieben Mann und Gott. „

Erleben Sie eine beeindruckende Frau, Prozesse der Heilung und was der Glaube damit zu tun hat. Wir empfehlen Ihnen das ganze Wochenende zu erleben. Jede einzelne Veranstaltung ist wertvoll.

Für den Freitag benötigen Sie Eintrittskarten. Diese können Sie entweder an der Abendkasse für 11 € erhalten oder im Vorverkauf für 9 €.
Vorverkaufsstellen ab 8. September:

Bücherstube Seelow, Oberer Marktplatz 5, 73614 Schorndorf

BücherTreff der SV-Schorndorf. Jeweils vor und nach Gottesdiensten geöffnet.

Online über Eventbrite: Link Online Ticket

Video Interview ERF Mensch Gott mit Eva-Maria Admiral

Bonus: Storytelling-Seminar am Samstag. Alle Informationen dazu hier: Link Storytelling-Seminar

#180-2019-Eva-Maria Admiral-Flyer

 

Mein Gebet

Lieber Gott, ich sehne mich nach Leben.

Ich sehne mich nach Geborgenheit, einem Zuhause, nach echter Wertschätzung, nach Sinn, nach Vergebung, nach einer neuen Chance.

Ich habe gehört, dass all das – und noch viel mehr – bei dir zu finden ist, dass du die „Quelle des Lebens“ bist, dass der/die das Leben hat, der/die mit dir verbunden ist.

Lieber Gott, ich wende mich jetzt an dich:

Gib mir dieses Leben. Ich möchte in Verbindung mit dir leben, möchte bei dir zuhause sein.

Ich danke dir, dass Jesus Christus für alle Schuld gestorben ist, auch für meine. In seinem Namen bitte ich: Vergib mir meine Schuld  – und nimm mich an als dein Kind. Amen.

 

Auszug aus der Predigt vom 14. Juli 2019 Martin Luitjens,

download siehe reinhören