We miss church

“Gottesdienste sind wieder erlaubt”

Wie wunderbar!

Als feststand, dass Gottesdienste wieder stattfinden dürfen, waren auch wir erst voller Vorfreude. Nichts lieber als miteinander Gottesdienst feiern, Gemeinschaft erleben und miteinander aus vollem Herzen zu singen. Doch diese Vorfreude ist inzwischen deutlich gedämpft. Denn vieles von dem, wonach wir uns sehnen wird so nicht möglich sein.
Gottesdienst – das sieht mit den aktuellen Vorschriften so aus:

  • Ca. 50 Personen können an einem PräsenzGottesdienst teilnehmen (die Besucherzahlen unserer Gottesdienste vor Corona liegen zwischen 250 und 400 Personen)
  • Risikogruppen sollten nicht am Gottesdienst teilnehmen.
  • Kein Kinderprogramm.
  • Zum Gottesdienst muss man sich anmelden, ist die erreichte Teilnehmerzahl erreicht, gibt es Absagen.
  • Man sitzt mit einem Abstand von 1,5 m zur nächsten Person (Familie ausgenommen)
  • Mundschutz empfohlen
  • Wir können nicht miteinander singen
  • Nach dem Gottesdienst muss jeder für sich den Raum verlassen ohne dass man miteinander reden kann.

Ihr seht, diese Art von Gottesdienst ist uns sehr fremd. Wesentliches wird uns fehlen. Die Auflagen sind im Moment verständlicherweise sehr hoch. Deswegen haben wir uns entschieden, bis nach den Pfingstferien bei den Online-Gottesdiensten zu bleiben. Parallel beobachten wir Gemeinden, die jetzt mit der oben aufgeführten Art von Gottesdiensten beginnen, und wir werden uns mit ihnen über ihre Erfahrungen austauschen.
Wir halten euch hier auf dem Laufenden, wie unsere Überlegungen weitergehen.

Auch wenn wir wissen, dass das Digitale unsere analoge Welt der Gemeinschaft und Begegnung nicht ersetzen kann, sind wir froh diese Möglichkeiten zu haben. Ihr könnt sicher sein, dass wir weiterhin unser Bestes geben, damit ihr Sonntag für Sonntag die Video-Gottesdienste in eurem Wohnzimmer anschauen könnt. Es ist unser Gebet, dass diese Gottesdienste euch näher zu Gott bringen, eure Liebe zu Jesus wächst und ihr spürt wie selbst diese besondere Zeit, eine Segenszeit ist.

Herzlichst, eure SV-Pastoren

Joachim Böker, Michl Schneider, Micha Pfrommer

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.